Gabi Reinmann / Martin Ebner / Sandra Schön: Hochschuldidaktik im Zeichen von Heterogenität und Vielfalt

Im vergangenen Jahr haben Rolf Schulmeister und Peter Baumgartner je einen runden Geburtstag gefeiert. Der „Hamburger“ ist 70zig geworden, der „Österreicher“ 60zig. Ich will nicht verleugnen, dass mir beide große Vorbilder sind und so freue ich mich, dass die vielen Kollegen ihnen eine Doppelfestschrift gewidmet haben. Mit diesem Blog-Beitrag reihe ich mich in die Schlange der Gratulanten ein – Herzlichen Glückwunsch an die beiden Jubilare! – und hoffe, dass sie uns an ihren vielen Erkenntnissen weiterhin teilhaben lassen.

Die Doppelfestschrift wurde herausgegeben von Gabi Reinmann, Martin Ebner und Sandra Schön. Bei diesen Herausgebern ist es denn auch nicht verwunderlich, dass sie als CC (BY NC ND) – kurz „frei verfügbar“ – im Netz zum herunterladen bereit steht – Link. Das gefällt und ist ebenfalls ein Vorbild. Dankeschön!

Insgesamt finden sich 14 Artikel, die mal praktisch, mal theoretisch, mal visionär ausgerichtet sind. Auf 260 Seiten wir laut gedacht, zusammengefasst und in die Zukunft geschaut. Es ist kein Werk, was den Wissenschaftler, den Tüftler oder den Praktiker alleine anspricht sondern vielmehr ist für jeden etwas dabei. Auf eine Rezension der Einzelartikel verzichte ich, da das Werk ja frei verfügbar ist und jeder sich schnell einen Überblick verschaffen kann. Zusammenfassend sei vermerkt: Stöbern lohnt sich!

Eine Sache möchte ich jedoch kommentieren, da es mir sehr gut gefallen hat: Gabi Reinmann hat je ein Interview mit Ludwig Huber und mit Johannes Wildt verschriftlicht, welche den Status quo der Hochschuldidaktik mit Blick auf die Entwicklungen der letzten Jahrzehnte kommentieren. Ich kann fast alle Einschätzungen so unterschreiben. Wir sollten die Hinweise dieser beiden Protagonisten in unserer zukünftigen Arbeit berücksichtigen. Sei es, dass wir der Hochschuldidaktik mehr didaktisches Fundament geben oder das wir den vielen „Neulingen“ bei der Orientierung und Einarbeitung in unserer Profession mit Rat und Tat bei Seite stehen.

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*